Archiv der Kategorie: Aktuelles

Sommergasshuku in Dresden

DSC_6307

Noch vor der großen Sommerpause veranstaltete der SKID sein alljährliches Sommerlager, den größten und längsten Lehrgang des Jahres. An vier schweißtreibenden Tagen durften die Teilnehmer aus der gesamten Bundesrepublik den deutschen Bundestrainer Akio Nagai (9. Dan), den italienischen Bundestrainer Masaru Miura (9. Dan) sowie den japanischen Gasttrainer Yasuyuki Aragane (8. Dan) in vollen Zügen genießen. Besonders interessant waren die Trainingseinheiten bei Miura und Aragane Sensei, die das bereits einheimisch gelernte hinsichtlich Präzision und Perfektion auf ihre eigene Art umsetzten. Sehr faszinierend war es, dass ich es nicht geschafft habe Miura Sensei mit einem Chudan Oi-Zuki (Faustschlag zum Bauch) zu treffen, trotz meiner vermeindlichen Schnelligkeit und Kraft. Dieser 78 jährige Mann zeigte einem „Mittdreißiger“ wie Karate wirklich funktioniert und das war nicht nur für mich sondern für alle anderen unglaublich beeindruckend.

Ein weiterer Höhepunkt waren die am Samstag Abend stattfindenden Danprüfungen. Stefan trat zum Nidan (2. Dan), meine Wenigkeit zum Sandan (3. Dan) und Andreas zum Yondan (4. Dan) an. Wir alle drei bestanden diese und durften voller Stolz unsere Urkunde durch unseren Bundestrainer Nagai Shihan in Empfang nehmen. All das wurde natürlich auf der Gasshukuparty bis spät in die Nacht gefeiert.

Nach vier Tagen gefüllt mit tollem Training und bestandenen Prüfungen verabschiedeten wir uns von den japanischen Instruktoren und all unseren Freunden.

Oss Roman

 

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles

Dojo Edo Sommercamp

Ende Juli veranstaltete das Dojo Edo das erste und auch auswärtige Dojocamp in Bad Tölz, zu dem alle Kinder und Erwachsenen unseres Vereins eingeladen waren. Als weitere Gäste waren u.a. Karateka aus Simbach und Burghausen ebenfalls mit anwesend. Neben zwei Trainingseinheiten am Samstag mit verschiedenen Trainern wurde ebenfalls auf Sport und Spiel bedacht wie Fußball, Geschicklichkeitsspiele, Fackelwanderung und Lagerfeuer. Vielen Dank an Andy, der dieses Event federführend organisierte.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles

Sommerlehrgang Austria

Nach dem Gasshuku ist vor dem Gasshuku

Nicole, Mario und Bianca machten sich am 12.07. auf den Weg ins Burgenland nach Oberwart. Dort fand traditionell das österreichische Gasshuku (Sommertrainingslager) satt. An vier schweißtreibenden Trainingstagen unter Leitung der japanischen Großmeister Akio Nagai Shihan, Rikuta Koga Shihan und Yasuyuki Aragane Shihan wurde weiter an den drei Säulen des Karate gearbeitet. Unter den wachsamen Augen der Sensei trainierten über 200 motivierte Karatekas. Bei vielseitigen Kihonkombinationen konnte jeder einzelne an seinen Techniken feilen. Neben anstrengenden und lehrreichen Kumiterunden wurde das Wissen um hohe Katas, wie Nijushiho, Sochin, Gojushiho Dai und Hangetsu vertieft.
Doch nicht nur bei den anspruchsvollen Trainingseinheiten verging die Zeit wie im Flug. Mit einer Laufsession und hart umkämpften Volleyballspielen im hiesigen Freibad waren die Tage gut gefüllt.
Zum Höhepunkt wurden alle Danprüflinge am Samstagabend im Partystadl gebührend gefeiert. Bei rockiger Musik tanzten alle ausgelassen. Auch die Sensei ließen es sich nicht nehmen vorbeizuschauen.
Gegen Sonntagmittag machten sich die drei nach der letzten Trainingseinheit wieder auf den Weg zurück nach Deutschland, um sich dort geistig und körperlich auf das anstehende deutsche Gasshuku in Dresden in zwei Wochen vorzubereiten.

Oss!

Nicole, Mario und Bianca

IMG-20170810-WA0001v.l. Mario, Nicole, Bianca und Marcus (Dojo Lembukan)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles

Europameisterschaft in Hradec Králové (Tschechien)

Erst letztes Jahr reisten Nicole Grunewald, Bianca Berrang und Mario Magerle zur Karate Weltmeisterschaft nach Jakarta, Indonesien. Vor einigen Wochen ereignete sich wieder ein großes Wettkampfereignis. Gemeinsam mit ihrem Trainer und Dojoleiter Andy Schnirel – alles samt Mitglieder der Karateabteilung des SV Lohhof – traten sie die Reise zur Europameisterschaft des SKIF (Shotokan Karate International Federation) in Hradec Králové, Tschechien an. Bei dieser Meisterschaft traten mehr als 600 Kämpfer aus über 28 Nationen an. Als japanische Instruktoren konnten der Europacheftrainer Shiro Asano, 9. Dan (England), weitere Europatrainer wie Akio Nagai, 9. Dan (Dtl.) Masaru Miura, 9. Dan (Ital.), Rikuta Koga, 9. Dan (Schweiz) sowie aus Japan Nobuaki Kanazawa, 8.Dan und Manabu Murakami, 8. Dan begrüßt werden.

Nach zwei lehrreichen Trainingstagen mit den japanischen Großmeistern begann der Wettbewerb sehr spannend mit den Masters- (Ü40) und Juniorenkategorien. An diesem Tag konnten unsere drei Starter erste Wettkampfluft schnuppern und sich mit allem vertraut machen. Andy leitete als Kampfrichter an seinem Pool viele Juniorenkämpfe und vergab mit scharfem Blick Wazaris (halbe Punkte) und Ippons (ganze Punkte) für überzeugende Treffer der Kontrahenten.

Am Samstag wurde es dann für Nicole, Bianca und Mario ernst, die jeweils in Kata (Formenlauf) und Kumite (Freikampf) antreten durften. Bianca und Nicole starteten auf einem sehr hohen Niveau in dieses Turnier. Beide traten gleich in der ersten Runde gegen die späteren Finalistinnen an.  Sie lieferten spannende Kämpfe und können sehr stolz auf sich sein. Mario trat wieder für Österreich an und konnte hervorragende Leistungen abrufen. Mit starkem Einsatz und einem überzeugenden Kampf überwand er die erste Runde mit Bravur. Auch wenn in den Einzelwettbewerben keiner der drei eine Platzierung erreichen konnte, war es ein sehr erfolgreicher Wettkampftag.

Am Sonntag wurden die Teamwettbewerbe ausgetragen, die für unsere beiden Mädels sehr gut verliefen. Mit Ihrer Teamkollegin aus Dresden konnten sie zu dritt in der Disziplin Kata Mannschaft einen guten vierten Platz verbuchen. Mario konnte mit den österreichischen Herren den fünften Platz in Kata Mannschaft erkämpfen.

Die gemeinsame Sayonara Party rundete dieses Event ab. Wie eh und je trafen sich dort Kämpfer, Kampfrichter und Helfer in entspannter Atmosphäre. Es bot sich wieder die Möglichkeit, Karatekas aus anderen europäischen Ländern besser kennen zu lernen und alte Bekanntschaften aufleben zu lassen. Für ein hervorragendes Buffet mit Köstlichkeiten aus Nah und Fern sorgten die tschechischen Karatekollegen.

An dieser Stelle möchten wir ein großes Lob an die tschechische Karatenation aussprechen, die diese Meisterschaft perfekt organisierte und mit vorbildlicher Haltung anleitete.

Die Europameisterschaft 2017 in Hradec Králové war für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis. Sie brachte viele wertvolle Erfahrungen und Verbrüderungen mit anderen Karatekas mit sich.

In diesem Sinne:

Oss! Bianca und Mario san

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles

Nachwuchsmeisterschaft und Nagai Cup

IMG_6887

Dojo Edo wieder erfolgreich……..

Auf der durch uns ausgerichteten diesjährigen offenen Deutschen Nachwuchsmeisterschaft sowie dem Nagai Cup konnten wir uns als ausrichtender Verein nicht nur durch eine gute Organisation sondern auch durch gute Ergebnisse präsentieren.

Als Aktive angetreten sind bei dem zunächst stattfindenden Nachwuchsturnier Max, Emely, Valeria, Anastasia, Alexandra, Adrian, Thommy und Alexander.

Anastasia und Alexandra holten sich im gemeinsamen Yakusoku Kumite den 3. Platz und Alexander in Kata den 2. Platz sowie Kumite den 3. PLatz. Herzlichen Glückwunsch !!!

Da bei beiden Meisterschaften nicht nur Deutsche Teilnehmer an den Start gingen, sondern die Österreicher und Schweizer wieder mit dabei waren, war es dieses Mal nicht leicht einen Podestplatz zu ergattern, daher sind wir stolz auf alle unsere Kämpfer, auch wenn keine Medaille oder ein Pokal errungen worden.

Bei dem anschließend stattfindenden Nagai Cup starteten Nicole, Bianca, Stefan, Andreas und Roman. Unser Mario startete als Kadermitglied selbstverständlich wieder für sein Heimatland Österreich. Nicole schaffte es in der Disziplin Kumite, die dieses Jahr sehr stark besetzt war, sich gegen alle Gegnerinnen durchzusetzen und errang den 1. Platz.

Andreas, Stefan und Roman gingen in der Ü 35 an den Start, wobei im Bereich Kata Andreas den 3. Platz und Roman den 2. Platz errang. In der Disziplin Kumite waren die beiden noch erfolgreicher, denn Andreas erreichte den 2. Platz und Roman den 1. Platz.

Damit schafften es die Mitglieder des Dojo Edo im Medaillenspiegel der Vereine auf der Nachwuchsmeisterschaft von 17 angetretenen Vereinen (darunter Österreich und Schweiz) auf Platz 7 !!! und beim Nagai Cup sogar auf den Spitzenplatz Nr. 1 !!!

Ein großer Dank geht hier an alle Eltern und Helfer, die es ermöglicht haben ein solches Event auf die Beine zu stellen. Vor allem auch die Verpflegung ist bestens bei allen Teilnehmern und Zuschauern angekommen.

Oss, danke schön.

Ergebnisse 2017 Nagai Cup

IMG_0090

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles