Archiv der Kategorie: Aktuelles

20 Jahre Edo Feier

Im Juni war es nun soweit, der Verein Karate Dojo Edo in Unterschleißheim wurde 20 junge Jahre jung.

Gefeiert wurde es mit einem kleinen, mal anderem Training, bei dem es um Geschicklichkeit, Schnelligkeit, Mut und ein gutes Auge ging.

Nach der getanen Arbeit ging es anschließend zum Unterschleißheimer See, wo der sonnige und warme Abend mit Grillen, Baden, Beachvolleyball und natürlich Quatschen herrlich beendet wurde.

Ich danke allen, die an diesem Tag gekommen sind und den Tag gemeinsam mitgestaltet haben.

Oss Roman

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles

Weltreise nach Japan

Im März war eine kleine Delegation bestehend aus Bianca, Nicole und Mario in Japan. Wir kamen am Sonntag dem 25.3 in Tokyo/Narita an und hatten von da an ein volles Programm. Die ersten vier Tage tourten wir bei absolut perfektem Wetter begleitet von der gerade einsetzenden Vollblüte der Kirschbäume durchs Land.

Wir reisten nach Kyoto, Nara, Miyajima und Hiroshima. Dabei besuchten wir beeindruckende Tempel, idyllische Schreine mit tausenden roten Toren mitten im Wald und testeten gründlichst die regionalen Spezialitäten. All das begleitet von wunderbarem fast schon kitschigem Kirschblütenambiente bei strahlendem Sonnenschein. In Kyoto verbrachten wir sogar zwei Nächte am Tempelgelände des Daitokuji, wo wir neben unzähligen Leckereien auch eine kleine Teezeremonie genossen. In den Tagen darauf machten wir eine kleine Bergtour auf Miyajima gefolgt von einem Bad im Onsen (heiße Quelle) und schlossen den Inselbesuch am Strand beim Sonnenuntergang ab. Nachdem wir in Hiroshima den Ground Zero besuchten, machten wir uns auf den Rückweg nach Tokyo zum Seminar, welches ja der eigentliche Grund für unsere Reise war.

Angekommen in Tokyo/Kamata, dem gefühlten Epizentrum des SKI Karatedo, stießen wir zu den anderen Karatekas aus fast 100 Ländern. Am Seminar nahmen ca. 400 aktive Oberstufenkaratekas teil. Die Trainingseinheiten wurden von den Honbudojo-Instruktoren sowie auch von den niedergelassenen Großmeistern wie zum Beispiel Nagai Shihan, die dafür auch extra nach Japan reisten, abgehalten. Es war sehr lehrreich und machte großen Spaß auch einmal mit Gleichgesinnten aus anderen Teilen der Welt zu üben. Ganz besonders viel Spaß machten die abendlichen Unternehmungen in der D-A-CH Clique, bei denen auch Nagai Shihan und einige andere japanische Sensei anwesend waren.

Ein weiterer Höhepunkt war die 40 Jahr Feier der SKIF bei der unter anderem Taiko Trommeln und ein großes Buffet in einem prunkvollen Hotel geboten wurden. Hier erschienen 600 Gäste unter denen sogar Sensei´s anderer Organisationen dabei waren und ihre Aufwartung machten.
Nachdem das Seminar das von Freitag bis Sonntag statt fand zu Ende ging, wurde am Montag gemeinsam ausgelassen das Hanami Fest (japanisches Kirschblütenfest) am Ufer des Tamagawa gefeiert. Auch hier waren alle Japanischen Instruktoren wieder mit von der Partie.
Im Anschluss blieben wir noch bis zu unserem Abflug am Mittwoch in Tokyo wo wir das Asakusa Viertel, das Edo Museum und den Skytree besuchten.
Es war eine wunderbare Zeit voller einmaliger Erfahrungen für die ich mich auch noch einmal bei meinen beiden Mitreisenden und all den anderen Karatekas die dabei waren bedanken möchte. OSS. Obwohl wir so viel unternommen haben, verging die Zeit wie im Flug, doch es fühlte sich an als wäre man eine Ewigkeit weg gewesen und man konnte komplett abschalten.

OSS
Mario

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles